Funsportart Windsurfen

Beim Windsurfen so richtig auspowern

Windsurfen ist der perfekte Sport für actionbegeisterte Wasserfrösche. Viel Bewegung und die gleichgesinnten Surfer um einen herum bringen beim Windsurfen ein Maximum an Fun. Während die einen Surfer auf dem Windsurfbrett ihre Grenzen austesten, suchen andere im Windsurfen die Möglichkeit mal komplett abzuschalten. Für viele ist Surfen auch ein Lebensstil nach dem weltweiten Surfermotto: „Hang loose!“. Eins haben Windsurfer auf jeden Fall gemeinsam: Wenn sie vom Wasser kommen, brauchen sie kein Fitnessstudio mehr – beim Windsurfen wird jeder noch so unscheinbare Muskel trainiert.



Windsurfen in kleinen Gruppen lernen

Am besten lernt ihr den Sport oder pusht ihr euer Windsurf-Level in kleinen Gruppen, sodass die Windsurf-Instructor individuell auf euch eingehen können. In überschaubaren Gruppengrößen lernt man auch schnell Gleichgesinnte kennen, deren Herz genauso fürs Windsurfen schlägt.

Damit ihr beim windsurfen Lernen schnell Erfolgserlebnisse feiern könnt, bieten wir von Surfbude.de euch unter anderem spezielle Windsurf-Lernvents an erstklassigen Spots. In den Windsurf-Camps bieten ausgewählte Surfschulen Kurse für Ein- und Aufsteiger an, sodass jedes Niveau ideal gefördert wird.
Auch der sogenannte „Grundschein“ im Windsurfen, den viele Surfschulen für eine Materialmiete voraussetzen, kann bei unseren Windsurf-Events erworben werden. Die erfolgreiche Grundschein-Prüfung ist für Einsteiger im Windsurfen immer der erste, krönende Kursabschluss.

Windsurfen

Windsurfen in der Chicken Bay, Karpathos, Griechenland

Windsurfen nur mit neuem Material

Beim Windsurfen ist neben einer fundierten Grundausbildung vor allem das Material entscheidend – einerseits für die Sicherheit auf dem Wasser, andererseits auch um einen maximalen Spaßfaktor sicherzustellen!

Während Anfänger im Windsurfen normalerweise Material bei einer Surfschule leihen, wollen viele fortgeschrittene Surfer ihr eigenes Brett und Rigg auch zu entfernten Revieren mitnehmen. Ob sich die Transportkosten im Einzelfall rechnen, zeigt der Vergleich mit den Leihgebühren.
Während wir von Surfbude.de oft über Frühbucherrabatte oder Prämien für euch an der Materialmiete schrauben können, solltet ihr niemals am eigenen Windsurfmaterial knausern. Neueres Material hat eben doch häufig seinen Preis. Damit das Windsurfen trotzdem kein Loch in euer Erspartes reißt, findet ihr bei uns auch die Top-Angebote angesagter Surfshops.

Den Horizont erweitern: Mit Surfbude.de weltweit windsurfen

Für viele Wassersportler ist es der Traum schlechthin, vom weißen Sandstrand aus auf das blaue Meer zu starten. Einfach so drauflos zu surfen ist aber als Windsurfer an einem unbekannten Spot keine gute Idee. Eine Reviereinweisung ist vor dem Windsurfen Pflicht, um sich über die lokalen Windbedingungen zu informieren oder auch Naturschutz- oder Badezonen zu erkennen.

Damit bei eurer Suche nach dem perfekten Spot zum Windsurfen kein Frust aufkommt, geben wir euch auf Surfbude.de nur die besten Spotempfehlungen – mit nützlichen Kommentaren von Surfern für Surfer. So findet ihr schnell Spots mit grandiosen Windbedingungen, exotischen Stränden sowie tagesaktuelle Angebote für jeden Geldbeutel. Besonders bei trübem Winterwetter bringen unsere Windsurfreisen die Endorphine zur Ausschüttung. Deshalb: Raus aus dem Alltag und rauf aufs Board!

 

Anmeldung Newsletter

Immer aktuelles zu Kite- und Windsurfreisen erhalten! Sonderangebote, Gewinnspiele und Neuigkeiten aus unseren Reisezielen. Natürlich geben wir deine Daten nicht weiter und werden maximal einen Newsletter pro Monat versenden.

Frau  Herr 
Kitesurfen  Windsurfen 
Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!