ICH BIN WINDSURFANFÄNGER UND MÖCHTE WINDSURFEN LERNEN

Warum Windsurfen lernen und wie gehe ich es an?

  • Windsurfen ist die Mutter aller Funsportarten. Weltweit gibt es Millionen Menschen, die das Windsurfen und den Lifestyle leben.
  • Ob mit 70 km/h über das Wasser gleiten, Freestyle Tricks zaubern, Wellen abreiten oder 5 Meter hoch springen - im Windsurfen ist alles möglich und bereitet dir ein Dauergrinsen.
  • Kaum ein anderer Sport ist dynamischer und trainiert den gesamten Körper - nach einer Windsurfsession braucht ihr nicht mehr ins Fitness Center zu gehen.
  • Windsurfen lernen ist easy und für Jedermann(-frau) von 6-77 geeignet.

Widnsurfen lernen - Der Start

Im Vergleich zum Kitesurfen ist der Start mit weniger Sicherheitsregeln verbunden. Trotzdem ist es äußerst wichtig, bei qualifizierten Lehrern mit geeignetem Material Windsurfen zu lernen, da man sonst nicht nur sich, sondern auch die Menschen in seiner Umgebung schnell in Gefahr bringen kann.

Das bekannteste Schulungskonzept zum windsurfen Lernen stammt vom VDWS (Verband deutscher Wassersport-Schulen e.V.).

Das Schulungskonzept

Beim Windsurfen müsst ihr neben der Fahrpraxis auch ein bestimmtes Theoriewissen lernen. Zu eurer eigenen Sicherheit lässt sich das nicht ganz vermeiden, aber keine Panik – Windsurfen lernen ist auch in der Theorie alles andere als trocken.

Theorie

  • Allgemeine Theorie zur Sicherheit, Verhalten, Ausweichen und Technik

 

Einsteiger

  • Schotstart, Fahren, Wende und Halse
  • Gleiten, Beachstart, erste Wasserstarts

 

Aufsteiger

  • Trapez- und Fußschlaufen fahren, Wasserstart
  • Fußsteuerung, sicher Höhe halten, Powerhalse

 

Fortgeschrittene

  • Abreiten kleiner Wellen, Sprünge, einfache Freestyle-Moves
  • Abreiten großer Wellen, anspruchsvolle Manöver im Freestyle und in der Welle

Hier gehts zum VDWS. Dort erfahrt ihr unter anderem, was ihr für den sogenannten „Grundschein“ im Windsurfen lernen müsst.

 

Anfängerkurs

Um bei einem Anfängerkurs effektiv Windsurfen zu lernen, solltet ihr mindestens zwischen 3 und 5 Tage einplanen. Wir empfehlen euch, nach dem Kurs den VDWS Grundschein zu absolvieren. Ein kleiner Test, aber nach Abschluss könnt ihr überall auf der Welt Windsurf-Material ausleihen. Um das Erlernte auch gleich zu vertiefen, empfehlen wir euch nach einem Kurs noch für einige Tage das Material vor Ort zu mieten.

Einige Schulen bieten zum windsurfen Lernen attraktive 5-6 Tages Programme inkl. Materialmiete an. Einfach bei uns anfragen!

 

Wenn Kinder Windsurfen lernen

Die Kinderkurse im Windsurfen sind so aufgebaut, dass die Lernziele auf eine spielerische und spaßige Art vermittelt werden.
Das kindgerechte Material macht es den Kids schon ab sechs Jahren leicht, das Windsurfen zu erlernen.
Auch im Kinderkurs besteht die Möglichkeit, eine freiwillige Prüfung abzulegen, um den Junioren VDWS Grundschein zu erlangen.

 

 

Anmeldung Newsletter

Immer aktuelles zu Kite- und Windsurfreisen erhalten! Sonderangebote, Gewinnspiele und Neuigkeiten aus unseren Reisezielen. Natürlich geben wir deine Daten nicht weiter und werden maximal einen Newsletter pro Monat versenden.

Frau  Herr 
Kitesurfen  Windsurfen 
Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!