Kiten und Windsurfen in Griechenland

Griechenland ist ein vielfältiges Urlaubsparadies für Strandliebhaber und Kulturinteressierte. Dazu bieten einige der bekanntesten Inseln fantastische Spots zum Kitesurfen und Windsurfen in Griechenland. Besonders im Hochsommer herrschen an vielen Stellen Windbedingungen, die die Herzen von Kitern und Windsurfern zweifellos höher schlagen lassen. So gibt es auf Naxos, Kos und Rhodos zu dieser Zeit eine Top-Windquote. Wichtig ist bei jeder Insel jedoch darauf zu achten, welche Voraussetzungen sie genau fürs Kiten und/oder Windsurfen bietet. Manche Inseln, z.B. das zu den Sporaden gehörende Rhodos, haben mehrere Spots, an denen entweder Kitesurfen oder Windsurfen möglich ist. Auf Mykonos ist an unserem Spot Kalafati nur Windsurfen erlaubt.

Von März/April bis Oktober ist Griechenland perfekter Gastgeber für Windfans. Aber vor allem in den Sommermonaten bietet Griechenland auf seinen Inseln zum Kiten und Windsurfen eine Windquote, von der man andernorts nur träumen kann. Zu verdanken ist dies dem Schönwetterwind Meltemi, der in den  Sommermonaten zuverlässig und konstant über die Ägäis weht.

Unsere Top-Spots in Griechenland

Kiten in Rhodos-Fanes
Windsurfen auf Karpathos Kiten und Windsurfen in Kos-Mastichari-Marmari
Windsurfen und Kiten in Kos-Psalidi Windsurfen auf Mykonos
Windsurfen auf Naxos Kiten und Windsurfen in Rhodos-Trianti-Kremasti

Griechenland : Eindrucksvolle Landschaften mit faszinierender Kultur und Geschichte

Griechenland ist von Deutschland aus schnell und bequem mit dem Flugzeug zu erreichen.

Die griechischen Inseln liegen in der Ägäis. Hier findet sich der Ursprung zweier antiker Kulturen: der minoischen Kultur und der des Antiken Griechenlands. Vor diesem geschichtsträchtigen Hintergrund ist Griechenland als Reiseziel besonders unter Kulturinteressierten sehr beliebt. Doch nicht nur das, auch die Landschaften, gerade auf den griechischen Inseln, sind vielfältig und eindrucksvoll:  Das trotz der trockenen Sommer satte Grün in den Tälern und auf den bewachsenen Hügeln fasziniert zum Beispiel auf der Insel Rhodos. Mykonos dagegen besticht durch seine karge, bergige Landschaft mit tiefblauem Wasser, goldenen Sandstränden und malerischen Dörfern. Und neben all den kulturellen und landschaftlichen Besonderheiten können sich Besucher in Griechenland auf kulinarische Erlebnisse der Extraklasse freuen. Gerade in den kleinen, familiären Tavernen schmeckt die frische, mediterrane Küche besonders gut.

Kiten in Griechenland
Viel Platz zum Kite starten in Rhodos-Fanes

Unsere Spot-Empfehlungen für Griechenland

So individuell der Charme jeder Insel ist, so verschieden sind auch die Bedingungen  zum Kiten und Windsurfen in Griechenland.

Rhodos-Fanes: Keine Sorge – auch wenn Rhodos zu den größten und bekanntesten griechischen Inseln gehört, gibt es hier doch noch eine ursprüngliche Oase, und zwar den Spot Fanes und das gleichnamige Dorf. Hauptsächlich Kiter nutzen hier die sommerliche Top-Windquote. Die Bedingungen sind für Anfänger wie Könner im Kitesurfen gut geeignet.

Mykonos, Kalafati Beach: Wer neben starkem Wind und Wellengang Party und Nachleben nicht missen mag, ist hier genau richtig. Abseits der Hauptstadt hat Mykonos aber auch ruhige Seiten: Trotz der großen Bekanntheit dieser Kykladen-Insel haben die Dörfer auf Mykonos noch einen urigen und für Griechenland typischen Charakter. Am Spot Kalafati bietet der konstante Meltemi Einsteigern, Aufsteigern und Könnern beste Bedingungen zum Windsurfen. Kitesurfen allerdings ist hier, wie an manch anderen Spots in Griechenland, nicht möglich.

Naxos: Unser Spot auf Naxos ist für fortgeschrittene Wasserratten, die zum Windsurfen nach Griechenland kommen, perfekt geeignet. Wenn der Meltemi im Sommer auf 6 Bft. aufdreht, sind am Wavespot schön abreitbare Wellen zu erwarten. Die Lagune dagegen bietet auch für Ein- und Aufsteiger herrliche Bedingungen zum entspannten Freeriden. Wegen der Nähe zum Flughafen ist auf dieser viertgrößten Insel von Griechenland Kiten leider nicht erlaubt.

Karpathos, Paradise Bay, Gun Bay und Chicken Bay: Windsüchtige aufgepasst: Zu den windigsten Spots der Welt zählen diese hier im Süden der urigen Insel, die Jahr für Jahr Windfreaks zum Kiten oder Windsurfen nach Griechenland locken. Vorherrschend sind Kiesstrände, mal mit, mal ohne Stehbereich, aber allesamt wahre Windparadiese, insbesondere zum Windsurfen – Kitesurfen ist hier weniger populär und so haben die wenigen Kiter auf der windigsten Insel von Griechenland beim Kiten zumindest keine Platzprobleme!

Kos-Mastichari-Marmari: An der Nordküste der Insel Kos liegen die Spots Mastichari und Marmari und bieten zum Kiten und Windsurfen für Griechenland ausgesprochen gute Windverhältnisse. Ob Anfänger, Aufsteiger oder Könner, die Spots auf Kos eignen sich sowohl zum Windsurfen als auch zum Kiten außerordentlich gut. Dabei kommen sich Windsurfer und Kiter auf Kos nirgends in die Quere: Überall ist genug Platz.

Kos-Psalidi: Hier fühlt sich die ganze Familie pudelwohl. Die Hotelausstattung ist überall besonders familienfreundlich und die Spots für jedes Fahrkönnen geeignet. Mittlerweile ist an diesem weiteren Traumspot von Griechenland nicht nur Windsurfen, sondern auch Kiten möglich.

Rhodos-Trianta-Kremasti: An diesen Spots sind die Bedingungen zum Kiten wie zum Windsurfen so vielfältig, wie die Kultur, Natur und Nightlife-Möglichkeiten in der Nähe. Wer zum Windsurfen und Kitesurfen nach Griechenland reist, findet auf Rhodos zahlreiche Möglichkeiten.

Surf Lagune Naxos
Die berühmte Surf Lagune von Naxos

Griechenland: Alternativen zum Kiten und Windsurfen an windstillen Tagen

Neben der großen Bandbreite an kulturellen Möglichkeiten gibt es in Griechenland viele spannende Alternativen zur Freizeitgestaltung anstelle von Windsurfen und Kitesurfen. Fast überall findet man reizvolle Orte fürs Mountain-Biken, Tauchen oder auch zum Partymachen in den jeweiligen Inselhauptstädten. Oder man genießt bei einer Rundfahrt die malerischen Dörfer in Griechenland, die sich pittoresk in die meist eher karge Landschaft einfügen. Und da es so viele Inseln in Griechenland gibt, bietet sich das abwechslungsreiche Inselhopping an. Für welche Insel und für welche Aktivität sich die Gäste von Griechenland auch entscheiden, die Reise ins Land der Götter wird nicht nur dank Meltemi bzw. dem Windsurfen oder Kiten unvergesslich sein!

Windsurfen auf Mykonos, Griechenland
Kiten auf Rhodos, Griechenland
 

Anmeldung Newsletter

Immer aktuelles zu Kite- und Windsurfreisen erhalten! Sonderangebote, Gewinnspiele und Neuigkeiten aus unseren Reisezielen. Natürlich geben wir deine Daten nicht weiter und werden maximal einen Newsletter pro Monat versenden.

Frau  Herr 
Kitesurfen  Windsurfen 
Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!