Kitesurfen und Windsurfen auf den Kapverden

Anspruchsvolle Spots zum Kiten und Windsurfen auf den Kapverden

Die Kapverden locken mit ihrem einzigartigen Flair, ihren fröhlichen Bewohnern und ihrer oft noch unberührten Natur längst nicht nur Windsurf- und Kitesurf-Fans an. Doch die zuverlässigen Windbedingungen über die Wintermonate und die variantenreichen Spots zum Windsurfen und Kiten machen die Kapverden zu einem der Top-Ziele für fortgeschrittene Wind- und Kitesurfer, die dem hiesigen Winter zu entkommen suchen: Die Kapverden bieten zum Windsurfen oder Kiten fantastische, weite Strände und konstante Winde, viel Platz und insbesondere für Welleneinsteiger beste Bedingungen sowohl beim Kiten als auch beim Windsurfen.

 

Unsere Top-Spots auf den Kapverden

Kiten und Windsurfen in Boa Vista Kitesurfen und Windsurfen in Sal

 

Kapverden: variantenreiche Landschaften und kultureller Schmelztiegel

Die Kapverden liegen etwa 450 Kilometer vor der Westküste Afrikas mitten im Atlantik (etwa 1500 km südlich der Kanaren) und bilden einen Archipel aus insgesamt 15 Inseln, von denen neun bewohnt sind. Man unterteilt die Kapverden in die Inseln unter dem Wind und die Inseln über dem Wind, zu denen beispielsweise die fürs Kiten und Windsurfen populärsten Inseln Sal und Boa Vista gehören. Die Kapverden unterscheiden sich landschaftlich stark untereinander: Einige der Kapverden sind von einer üppigen tropischen Vegetation, während Inseln wie Sal oder Boa Vista eine eher wüstenähnliche Landschaft zeigen. Gemeinsam haben die Kapverden-Inseln ihre Ursprünglichkeit sowie eine Kultur, die von unterschiedlichsten Einflüssen geprägt ist und sich in keine Schublade „einsortieren“ lässt: Afrikanische Einflüsse sind auf den Kapverden ebenso präsent wie europäische oder karibische. Dabei stellt jede Kapverden-Insel eine kleine Welt für sich dar.

 

Im Winter beste Bedingungen zum Kiten und Windsurfen auf den Kapverden

Für ihre guten Windverhältnisse sind die Kapverden nicht erst seitdem es Windsurfen oder Kitesurfen gibt, berühmt: Schon in früheren Zeiten nutzen Seefahrer die günstigen Winde der Kapverden, um von hier aus Atlantiküberquerungen zu starten. Windsicher – und damit Zielgebiet für wintermüde Windsurfer und Kiter – sind die Kapverden von Dezember/Januar bis Mai/Juni. Denn die Inseln liegen im winterlichen Passatgürtel. Wichtig zu wissen für den, der im Winter zum Windsurfen oder Kiten auf die Kapverden fliegt, ist aber auch: Die Kapverden sind kein Revier, wo man zum Windsurfen die kleinen Tücher braucht oder beim Kiten die kleinsten Schirme fliegt. Standardmäßig weht es auf den Kapverden in den Windmonaten mit 4-5 Bft. Die Wahrscheinlichkeit hierfür von knapp 90% zwischen Januar und Juni lässt die Herzen von Besuchern, die zum Kiten oder Windsurfen auf die Kapverden kommen, höher schlagen.

 

Kiten auf den Kapverden
Der Kite Beach auf Sal bietet einsteigerfreundliche Wellen

 

Kapverden bieten zum Windsurfen und Kiten Weltklasse-Spots

Die Kapverden sind zum Windsurfen und Kiten am berühmtesten für ihre Wellen: Nicht umsonst kommt der weltberühmte Wave-Champion im Kiten, Mitu Monteiru, vom Kapverden-Spot Sal. Dort, an seinem Homespot „Ponta Preta“, bekannt als einer der besten Wave-Spots weltweit, kann man ihm bei seinen wahnwitzigen Surf- und Flugmanövern sehr häufig zuschauen. Wer selbst noch kein Wave-Profi im Kiten oder Windsurfen ist, sollte sich diese Wellen besser vom Strand aus anschauen. Schließlich bieten die Kapverden zum Kiten und Windsurfen genügend andere Spots...

 

Unsere Spot-Empfehlungen für die Kapverden

Besonders empfehlenswert zum Kiten auf Sal ist der unter Kitern bekannteste Kapverden-Spot „Kite Beach“ an der Ostküste der Insel. Windsurfer finden auf Sal ihr Glück an der „Ponta Leme“ bei Santa Maria, wo es zum Windsurfen nicht nur Flachwasser und Kabbelwelle, sondern weiter draußen auch bis zu 3m hohe Wellen gibt.
Boa Vista bietet sowohl zum Kiten als auch zum Windsurfen beste Bedingungen in der riesigen „Turtle Bay“, wo fantastische Dünungswellen nicht nur zum Wave-Kiten und -Windsurfen, sondern bei Flaute auch zum Wellenreiten einladen. An der „Praia Estoril“ weiter nördlich liegt die Planet-Station mit Flachwasser und einem kleinen Stehbereich. Weiter draußen am Spot „Funana“ kann es bis zu 4m hohe Wellen zum Windsurfen oder Kiten geben.
Auch auf anderen Kapverden-Inseln gibt es natürlich Möglichkeiten zum Windsurfen oder Kitesurfen. So ist beispielsweise die Insel Sao Vicente mit der berühmten Inselhauptstadt Mindelo noch ein Geheimtipp für Kiter, die die etwas längere Anreise nicht scheuen: Mit Salamansa bietet Sao Vicente einen faszinierenden, wenn auch landschaftlich kargen, Wellen-Spot – hier habt ihr mit großer Wahrscheinlichkeit die Bucht für Euch allein.

 

Kitesurfen auf den Kapverden
Die wunderschöne Landschaft genießen - mit dem Kite auf den Kapverden

 

Kapverden: Faszinierende Inseln der Sehnsucht

Fakt ist: Nicht nur die Möglichkeiten zum Windsurfen oder Kiten auf den Kapverden schlagen Besucher in ihren Bann. Fast jeder, der einmal diesen afrikanisch anmutenden Archipel mit den fröhlichen Menschen und der allgegenwärtigen Musik erlebt hat, will hierher zurück und nimmt die berühmte Kapverdische „Sodade“ (frei übersetzt „Sehnsucht“) mit nach Hause.
Obwohl in den letzten Jahren auf den Kapverden, insbesondere auf Sal und Boa Vista, mehr und mehr gebaut worden ist, behalten die Inseln doch ihren ursprünglichen Charme und gibt es noch viele quasi unberührte, faszinierende Naturlandschaften.
Noch ist auch zum Windsurfen und Kitesurfen auf den Kapverden genügend Platz vorhanden und ist keiner der Kapverden-Spots bislang überlaufen. Während Boa Vista (häufig auch Boavista geschrieben) stille Traumspots für Soulsurfer und Naturliebhaber bietet, ist Sal ein wahres Paradies zum Kiten und Windsurfen mit seiner Vielzahl an Weltklasse-Spots, die von Flachwasser über Welle bis zur Speedpiste alles zu bieten haben, was das Windsurfer- oder Kiterherz begehrt.

 
 

Anmeldung Newsletter

Immer aktuelles zu Kite- und Windsurfreisen erhalten! Sonderangebote, Gewinnspiele und Neuigkeiten aus unseren Reisezielen. Natürlich geben wir deine Daten nicht weiter und werden maximal einen Newsletter pro Monat versenden.

Frau  Herr 
Kitesurfen  Windsurfen 
Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!