Kitesurfen Windsurfen

Kalpitiya Lagune

Sri Lanka, Central, Kalpitiya

Aktuelles Windranking

85.5 von 100 Punkte (Info)

7 Tage Wettervorhersage

Fr

24.06.
13kn /
258°
28 °C
28 °C
0 mm/h
0 mm/h

Sa

25.06.
15kn /
248°
27 °C
27 °C
0 mm/h
0 mm/h

So

26.06.
20kn /
240°
27 °C
27 °C
0 mm/h
0 mm/h

Mo

27.06.
21kn /
233°
27 °C
27 °C
0 mm/h
0 mm/h

Di

28.06.
21kn /
243°
27 °C
27 °C
0 mm/h
0 mm/h

Mi

29.06.
21kn /
237°
27 °C
27 °C
0 mm/h
0 mm/h

Do

30.06.
20kn /
235°
27 °C
27 °C
0 mm/h
0 mm/h
Tagesdurchschnitt beinhaltet nur Daten von 7:00Uhr - 20:00Uhr.

Powerd by: Muchoviento.net
Letzte Aktualisierung: 24.06.2016 18:32

Historische Winddaten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ø Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
30°
31°
32°
32°
32°
32°
32°
32°
32°
32°
31°
30°
28°
28°
28°
29°
29°
29°
29°
29°
29°
28°
28°
27°
Statistik seit 2009

Legende

Führe die Maus über die Balken, um genaue Daten angezeigt zu bekommen

Wahrscheinlichkeit über 11 Knoten.
Durchschnittliche Windstärke.
Optimale Windrichtung.

Individuelle Anfrage

Eine Reise ganz nach Deinen Vorstellungen, individuell auf Dich abgestimmt.
Hier geht's zum Anfrageformular.

Beschreibung

Der Fischerort Kalpitiya liegt etwa 165km nördlich der bekanntesten Stadt Sri Lankas, Colombo, und hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem attraktiven Ziel für windhungrige Entdecker gemausert. Neben den verlässlichen Winden, optimal zum Kitesurfen und Windsurfen auf der riesigen Kalpitiya Lagune, lockt die Region am Indischen Ozean auch mit dem Naturschauspiel der in den Wintermonaten vorbeiziehenden Wale und Delfinschulen.
Die Lagune von Kalpitiya liegt etwa 10 Autominuten vom Ort entfernt und begeistert mit ihren unendlich vielen unterschiedlichen Spots zum Windsurfen und Kiten. Nur durch eine Sanddüne vom Meer getrennt, ist der Wechsel zwischen Wellen schlitzen und Glattwasser rocken in Kalpitiya genial einfach.

Fakten, Fakten, Fakten

+ haufenweise erstklassige Spots
+ sehr, sehr gute Windsicherheit in der Saison

+ auch Windsurfen in Kalpitiya möglich
+ ganzjährig warme Temperaturen
+ meilenweite Downwinder auf der Speedpiste; Vollmond Surfen
+ sehr leckeres Essen
+ tolle Ausflugsziele
- die Unterkünfte sind einfach (bitte keinen Europäischer Standard erwarten!), aber authentisch
- wenig Nachtleben
- Regenzeit April und November

 

 

Wind

Der Windpfeil ist in Kalpitiya in den zwei Saisons wie in Stein gemeißelt: Von Mai bis Anfang / Mitte September kann man beim Kiten und Windsurfen in Kalpitiya mit knackigem Wind aus Südwest von 5-7 Bft. rechnen, manchmal etwas böig und oft nonstop. Allzu großkalibrig braucht man zu dieser Zeit in Kalpitiya jedenfalls nicht aufzulaufen. Im Winter bläst es in der Kalpitiya Lagune genau entgegengesetzt aus Nordost. Dezember, Januar und Februar sind dann in Kalpitiya am vielversprechendsten mit moderatem Wind bis an die 20-Knoten-Marke. Diese Zeit ist ideal für Anfänger und Aufsteiger.

 

Spotcharakter

Viele spannende Spots machen die Kalpitiya Lagune für Entdecker zum El Dorado der Möglichkeiten – sowohl fürs Windsurfen als auch fürs Kiten. Die Trainingsvoraussetzungen zum Erlernen neuer Tricks, egal ob als Windsurfer oder als Kiter, sind weltklasse. Gerade an der Sandbank zwischen Ozean und Lagune ist das Wasser in Kalpitya spiegelglatt! Während der Südwestzeit hat das Meer auch für Waveriding den richtigen Schwung.
Und an den Uferrändern und im südlichen Teil der Kalpitiya Lagune ist die Lagune größtenteils stehtief – perfekt zum kitesurfen lernen.
ACHTUNG: Falls das starten vor den Surf Cabanas durch die Windrichtung nicht optimal ist, könnt ihr mit den Fischerbooten mit zur gegenüberliegenden Sandbank fahren (2x täglich für surfbude.de Gäste inklusive- ansonsten gegen Gebühr).

 

Geeignet für

Einsteiger, Aufsteiger, Fortgeschrittene im Kitesurfen und Kiter jeder Stilrichtung. Aber auch wer zum Windsurfen in Kalpitiya ist, kommt hier voll auf seine Kosten. Besonders die Sommermonate sind für Windsurfer optimal.

 

Gefahren

Beim Downwind-Kiten auf dem offenen Meer in der Nordostwindzeit unbedingt den Küstenverlauf beachten, der Wind kommt offshore! Bei längeren Downwind-Safaris auf den Lagunen um Kalpitiya beachten: ortskundige Begleitung mitnehmen, ausführliches Briefing einholen und rechtzeitig vor Sonnenuntergang starten. Weniger versierte Kiter sind besser mit Bootsbegleitung unterwegs.

 

Alternativen bei Flaute

Ist der Wind in Kalpitiya zu schwach zum Kiten oder Windsurfen, locken Kajaktouren, Schnorcheln am Korallenriff im Meeresschutzgebiet, Whale Watching im Winter oder kulturelle Ausflüge ins Umland von Kalpitiya: Dort warten auf Euch buddhistische Tempel, uralte Kolonialkirchen und Nationalparksafaris mit wilden Tieren.
 

Spots in der Umgebung
Die Kappalady-Lagune liegt unweit von Kalpitiya und bietet tolle Freestyle-Bedingungen zum Kitesurfen. Zum Windsurfen sind die Bedingungen dort, anders als in Kalpitiya selbst, weniger geeignet.


Schulung3 Sterne

Rund um eine Sandbank in der Lagune werden die Anfänger im Kiten an die Kitesteuerung herangeführt, im Anschluss folgt das Bodydragging im tieferen Bereich der Kalpitiya Lagune. Platz nach Lee gibt es in der Lagune reichlich, so gibt es beim Kitesurfen in Kalpitiya für Einsteiger weniger Stress als an den stark frequentierten Spots. Richtig gut für die ersten lupenreinen Wasserstarts eignet sich das glattgebügelte Lagunenrevier. Kalpitiya ist damit ideal zum Kiten Lernen. Und natürlich auch für Windsurfer.


Kultur3 Sterne
Ausflüge3 Sterne
Party1 Sterne
Familie1 Sterne
Shopping1 Sterne

Insider Tipps und Kommentare

Die Dutchbay im Norden der Kalpitiya Lagune ist zum Kitesurfen oder Windsurfen definitiv einen Besuch wert! Von dort starten auch die Downwinder bis zur Lagune während der Nordost-Windzeit und bei Südwest genau entgegengesetzt. Ein großer Open Water Obstacle Park mit Kickern und Slidern ist in Kalpitiya in Planung und dürfte schon bald realisiert sein.

 

Visum
Für Sri Lanka wird ein Einreise-Visum benötigt! Kosten: am Airport 35 $, vorab online via http://www.eta.gov.lk: 30 $

 

Telefonieren
SIM-Karten für 10 $ kann man am Flughafen direkt in der Ankunftshalle kaufen (z.B. Etisalat), selbst Anrufe nach Deutschland und Internetzugang sind damit relativ preiswert.

Bilder und Videos

Vorne Flachwasser Lagune, hinten welliger OzeanViel Platz für AlleBootsshuttle zur SandbankEinstieg an den Surf CabanasEinstieg im Kite CampIdeale SchulungsbedingungenFreestyler's Heavenbei 30 Knoten + passen die TricksFull Speed! Ocean-DownwinderLinks Lagune, rechts OzeanKleine Wellen im WinterEiner der Secret SpotsAuch ein Paradies für WindsurferDie Lagune ist perfekt für Freerider und FreestylerAlles da was man braucht!Hoch hinausMit Tuk Tuk nach Kalpitiya ist ein riesen SpaßKalpitiya StadtShoppen: Frische Früchte...... oder lieber ein neues FahrradBunte Fischerboote in Kalpitiya StadtWer ist der beste Trickser?Lagune bei SonnenuntergangTOP TeamIdeale WindsurfbedingungenHier kommt sich garantiert niemand in die Quere!Elefant im NationalparkDolphin- und Whale WatchingTänzerinnen des Kandy Festivals
Windsurfen Kalpitiya
North Team in Kalpitiya
Upul von den Surf Cabanas
 

Anmeldung Newsletter

Immer aktuelles zu Kite- und Windsurfreisen erhalten! Sonderangebote, Gewinnspiele und Neuigkeiten aus unseren Reisezielen. Natürlich geben wir deine Daten nicht weiter und werden maximal einen Newsletter pro Monat versenden.

Frau  Herr 
Kitesurfen  Windsurfen 
Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!