Kitesurfen

Zanzibar-Paje

Tanzania, Zanzibar Central/South, Paje

Aktuelles Windranking

68 von 100 Punkte (Info)

7 Tage Wettervorhersage

Mi

23.08.
9kn /
157°
24 °C
24 °C
0 mm/h
0 mm/h

Do

24.08.
9kn /
163°
25 °C
25 °C
0 mm/h
0 mm/h

Fr

25.08.
11kn /
159°
25 °C
25 °C
0 mm/h
0 mm/h

Sa

26.08.
12kn /
176°
25 °C
25 °C
0 mm/h
0 mm/h

So

27.08.
12kn /
168°
25 °C
25 °C
0 mm/h
0 mm/h

Mo

28.08.
12kn /
166°
25 °C
25 °C
0 mm/h
0 mm/h

Di

29.08.
12kn /
169°
24 °C
24 °C
0 mm/h
0 mm/h
Tagesdurchschnitt beinhaltet nur Daten von 7:00Uhr - 20:00Uhr.

Powerd by: Muchoviento.net
Letzte Aktualisierung: 24.08.2017 00:33

Historische Winddaten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ø Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
30°
30°
31°
28°
28°
27°
27°
26°
27°
28°
28°
30°
27°
28°
28°
28°
28°
27°
25°
25°
25°
26°
27°
27°
Statistik seit 2017

Legende

Führe die Maus über die Balken, um genaue Daten angezeigt zu bekommen

Wahrscheinlichkeit über 11 Knoten.
Durchschnittliche Windstärke.
Optimale Windrichtung.

Individuelle Anfrage

Eine Reise ganz nach Deinen Vorstellungen, individuell auf Dich abgestimmt.
Hier geht's zum Anfrageformular.

Beschreibung

Jambo und Karibus Sana im Paradies! Es gibt Orte auf der Welt, deren Name allein uns schon träumen lässt: von Urlaub, paradiesischen Stränden, exotischen Gewürzen. Sansibar ist ein solcher Ort, obwohl ihn einige mit dem gleichnamigen Restaurant auf Sylt verwechseln. Hier ist explizit das Original gemeint: die Trauminsel vor Ostafrika.
Zweimal im Jahr herrscht in Paje Kitesurf Saison. Ein weltweit einzigartiger Ort, um Kitesurfen in entspannter Atmosphäre mit der Schönheit der fast unberührten Insel zu kombinieren.
Kitesurf-Urlaub unter Palmen und Sonne in einer riesigen Flachwasserlagune mit kristallklarem Wasser, wie aus dem Bilderbuch. Optimale Bedingungen für jedes Können und für die Seele.

Fakten, Fakten, Fakten

Fakten
+ Großes Stehrevier mit guten Windverhältnissen
+ Perfekt für Anfänger und Aufsteiger
+ Kleine und familiäre Unterkunft direkt am Strand
+ Weitläufiger weißer Sandstrand und unglaublich schöne Wasserfarben
+ Kitestation mit privaten Strandabschnitt
+ Warme und sonnige Temperaturen
- Gezeitenabhäniges Revier
- Touristische Infrastruktur ist noch in Aufbau

 

Wind
Bei Kaskazi (Dezember bis Februar) weht es in Paje sideshore von links und bei Kusi (Juli bis September) sideshore von rechts. In der Regel nimmt der Wind in Paje    im Laufe des Tages zu.
Die besten Monate sind Januar, Februar, Juni, Juli, August und September

 

Spotcharakter
In den letzten Jahren hat sich Paje bereits unter Kitesurfern einen Namen gemacht. Paje bietet optimale Bedingungen zum Kitesurfen. Feiner weißer Sandstand mit fast keinen Hindernissen und stehtiefes Wasser (Tidenabhänig).
Bei Flut reicht das Wasser fast die Station. Bei Ebbe kann der Gehweg zum Wasser schon 300m lang sein. 
Das Riff befindet sich 1,5 km vor der Küste von Paje wo die Wellen brechen.

 

Separater Einstieg
Die Kitestation liegt in einen ruhigen Strandabschnitt mit privaten Einstieg 1 Kilometer entfernt von Paje Zentrum und dessen Massen an Kitesurfer
 

Geeignet für
Anfänger, Aufsteiger und Fortgeschrittene

 

Gefahren
Schuhe wegen gelegentlichen Seeigeln zu empfehlen. Bei Ebbe am besten nach den Seegras Pflöcke starten.
Am Riff was sich 1,5 Km vor der Küste befindet brechen die Wellen (bis 3m hoch)

 

Alternativ bei Flaute
Schnorchel Trips, Schwimmen mit Delfinen
Ausflug zum Jozani Forest und dessen rote Colobus Affen
Ausflug nach Stone Town (UNESO Weltkulturerbe)


Schulung3 Sterne

Der große Stehbereich gehört zu den besten und schönsten in ganz Afrika
Der Unterricht basiert auf dem individuellen Konzept von maximal 2 Schüler pro Lehrer 
Nach dem Kurs empfehlen wir mit einer Materialmiete selbstständig weiterzuüben da die Bedingungen einfach ideal sind


Kultur2 Sterne
Ausflüge2 Sterne
Party1 Sterne
Familie1 Sterne
Shopping1 Sterne

Insider Tipps und Kommentare

Die Amtssprache ist Swahili. Auch Englisch ist weit verbreitet
Das Hauptzahlungsmittel ist tansanischer Schilling, aber in den Touristenregionen wird auch gerne US-Dollar akzeptiert.

Die einheimische Spezialitäten aus Mais, Bohnen, Maismehl, Fisch und Fleisch werden fast überall angeboten. Meeresfrüchte wie Hummer, Krabben, Tunfisch und Hai stehen ebenfalls auf der Speisekarte sowie tropische Früchte aller Art. Vereinzelt werden in Restaurant und großen Hotels auch europäische Gerichte angeboten. Tischbedienung ist üblich. Kaffee und Tee sind vor Ort hervorragend. Der Alkoholkonsum vor Ort ist gestattet und das einheimische Bier sollte unbedingt probiert werden. Weitere Spezialitäten sind Konyagi (einheimischer Gin) und Afrikoko, ein Likör mit Schokolade und Kokosnuss. Der süße Dodama-Wein ist in Rot oder Rosé erhältlich.    

Nightlife
Da auch der Tourismus in Paje langsam anfängt zu wachsen, befindet sich vor Ort eine gute Auswahl an gemütliche Restaurant, Cafés und kleine Bars.

Bilder und Videos

Perfekte Bedingungen für Anfänger und AufsteigerNatürlich fühlen sich auch Könner wohlUnsere Station befindet sich am besten SpotIdeale Schulungsbedingungen im Stehtiefen WasserDirekt am Spot wohnenSuperior Zimmer am StrandColubus Affen im Jozani ParkWeltkulturerbe StonetownSeegras Ernte
Ein Tag im Paradies
 

Anmeldung Newsletter

Immer aktuelles zu Kite- und Windsurfreisen erhalten! Sonderangebote, Gewinnspiele und Neuigkeiten aus unseren Reisezielen. Natürlich geben wir deine Daten nicht weiter und werden maximal einen Newsletter pro Monat versenden.

Frau  Herr 
Kitesurfen  Windsurfen 
Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!